Januar 2017

23.1.2017: Im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft


Seit einigen Jahren wird am Gymnasium Bad Aibling alljährlich im Januar gefeiert. Der Anlass: Die ganze Schulgemeinschaft erinnert an den Tag, an dem vor nunmehr 54 Jahren der französische Staatspräsident Charles de Gaulle und der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer im Pariser Elysée-Palast den deutsch-französischen Freundschaftsvertrag unterzeichneten.Mit großer Begeisterung verliehen die Schülerinnen und Schüler auch dieses Jahr unserer Aula einen feierlichen Rahmen: zahlreiche Informationstafeln beleuchteten die Entwicklung der deutsch-französischen Beziehungen seit den Anfängen unter Karl dem Großen, stellten die Rolle beider Staaten in Europa dar, zeigten verschiedene Aspekte von Paris wie auch der überseeischen Gebiete Frankreichs und berichteten vom letztjährigen Schüleraustausch mit Dol-de-Bretagne und einem Besuch in Strasbourg.
Bei Klängen einer modernen Version der Marseilleise konnte man eine Vielzahl französischer Spezialitäten genießen, die von den Französischklassen mit großen Eifer zu Hause vorbereitet worden waren: frisch gebackene Crêpes, leckere Tartes und herzhafte Brotaufstriche – für jeden Geschmack war etwas dabei. Daneben luden Quizfragen dazu ein, sein Wissen über Frankreich unter Beweis zu stellen. Viele Schülerinnen und Schüler zeigten auch mit Freundschaftsbändern in den Nationalfarben Frankreichs ihre feste Verbundenheit mit unserem Nachbarvolk.
Vive l’amitié franco-allemande!


 

Wanderausstellung der Weißen Rose Stiftung e.V.

„Jeder Einzelne trägt die ganze Verantwortung. Für uns aber ist es Pflicht, dem Zweifel zu begegnen und irgendwann eine eindeutige Richtung einzuschlagen.“
Willi Graf an seine Schwester Anneliese, 6. Juni 1942

Seit dem 31. März 2014 trägt das Gymnasium Bad Aibling offiziell die Auszeichnung einer Schule ohne Rassismus, einer Schule mit Courage. Doch auch schon weit vor dieser Auszeichnung schmückte die zentrale Säule in der Aula lange Zeit ein Bild der Geschwister Scholl, das SchülerInnen im Rahmen eines Kunstprojektes als ein Motiv gewählt haben, das eben diesem Geist entspricht. Denn wer von Courage spricht, kommt nicht vorbei an den Mitgliedern der Weißen Rose, am Widerstand gegen den Nationalsozialismus.
Wir freuen uns deshalb sehr, dass vom 9. bis zum 27. Januar die Wanderausstellung der Weißen Rose Stiftung e.V. am Gymnasium Bad Aibling zu sehen sein wird und hoffen, dass möglichst viele SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern und alle Interessierten diese Ausstellung besuchen werden. Denn es ist wichtig, sich derer zu erinnern, die in Zeiten größter Unmenschlichkeit die Menschlichkeit hochhielten.

Allzu schnell ist vergessen, was Ziel der damaligen Widerstandsbewegung war. Ein Kampf um Gedankenfreiheit, freie Meinungsäußerung, Freiheit der Lebensgestaltung, Toleranz und Wahrung der Menschenrechte.“
Eugen Grimminger an Thorsten Müller, 1971

Tag der deutsch-französischen Freundschaft 2017

Am Montag, dem 23. Januar laden die Französischklassen in der Pause die ganze Schulgemeinschaft zum Tag der deutsch-französischen Freundschaft ein. Anlass für diesen besonderen Tag ist der Freundschaftsvertrag, mit dem am 22. Januar 1963 Konrad Adenauer und Charles de Gaulle die jahrhundertealte Feindschaft zwischen beiden Ländern beendeten.
Unsere Schülerinnen und Schüler stellen in der Aula auf Schautafeln Themen dar, die beide Länder betreffen, berichten von ihren Besuchen in Frankreich und bieten zur Stärkung verschiedene französische Spezialitäten an. In der Mensa wird das Mittagessen nach französischen Originalrezepten zubereitet.
Die Französischklassen und die Fachschaft Französisch laden herzlich zum Mitfeiern ein!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern und den Lehrkräften einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017!

«  Juli 2017  »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
» Alle Termine