Broadstairs

Sprachkurs in Broadstairs

Schon eine langjährige Tradition hat die Fahrt unserer Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen nach Broadstairs. Broadstairs ist ein idyllisches kleines Küstenstädtchen, ungefähr 20 Meilen von Dover entfernt. Unsere Schüler besuchen dort eine Woche lang die Sprachkurse der Kent School of English (KSE), jeweils am Vormittag. An den Nachmittagen stehen Ausflüge auf dem Programm, die von der KSE organsiert und von deren Lehrkräften in Begleitung der deutschen Lehrkräfte durchgeführt werden. Auch an den Abenden stehen gemeinsame Aktivitäten auf dem Programm.
Die Fahrt findet normalerweise zwischen den Pfingst- und den Sommerferien statt.

Die betreuende Lehrkraft am Gymnasium Bad Aibling ist StR Michael Maul.

Der Strand von Broadstairs

Broadstairs 2017

In diesem Jahr konnten 60 Schülerinnen und Schüler die Sprachschule in Broadstairs besuchen. Zum ersten Mal fand die Fahrt jedoch erst im Juli statt.

Nach einer langen Busfahrt wurden die Schüler spät in der Nacht von ihren Gastfamilien in Empfang genommen, bei denen sie in dieser Woche wohnen würden. Dort lernten sie viel über die Sitten, die Gastfreundlichkeit und die Essgewohnheiten der Engländer.

In den nächsten Tagen verbesserten die Schüler im Unterricht an der Kent School of English ihre Sprachkenntnisse in Kursen, die auf ihr jeweiliges Sprachniveau angepasst waren. Die Nachmittage und Abende verbrachten sie alle gemeinsam mit verschiedenen Aktivitäten, darunter ein Abend in der Disco und ein Spaziergang entlang der wunderschönen Küste bei allerschönstem Sommerwetter.

Doch wie immer war ein Highlight der Fahrt der Ausflug nach London. Schon auf der Schifffahrt von Greenwich ins Zentrum konnten sich die Schüler einen Eindruck von der Stadt machen, bevor sie Big Ben mit seinem typischen Läuten willkommen hieß. Nach einer Tour durch London, vorbei an Buckingham Palace und Westminster Abbey, nutzten die Schüler ihre Freizeit, um das attraktive Shopping-Angebot zu nutzen, und ließen dabei einige Pfund in England zurück.

Mit vielen neuen Kleidungsstücken und Souvenirs, aber auch vielen unvergesslichen Erinnerungen kamen die Schüler spät in der Nacht zum Sonntag wieder zurück.

Coastal walk

Beautiful Broadstairs (2016)

In der zweiten Woche nach den Pfingstferien hieß es für 44 Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrerinnen Frau Ortel und Frau Hauck: Auf nach Broadstairs! Nach 18 Stunden Busfahrt wurde die beschauliche Stadt an der Südküste Englands für eine Woche ihr neues Zuhause. Die Schüler/-innen übernachteten in Gastfamilien, lernten dort die englische Gastfreundschaft kennen und konnten sich mit native speakern unterhalten. Außerdem besuchten sie jeden Morgen die Kent School of English, um ihre Englischkenntnisse zu verbessern. Am Nachmittag und am Abend standen fun and games auf dem Programm: von einem Besuch der Stadt Canterbury über Barn Dance und Disco bis hin zu einem Schauspiel-Workshop und Karaoke war alles geboten. Während Deutschland dem Regen trotzen musste, widersprach das Wetter in Broadstairs jedem Klischee über England und so konnten die Teilnehmer am Strand und bei einem Spaziergang entlang der Küste die Sonne genießen.

Das Highlight für viele Schüler und Schülerinnen war der Ausflug nach London. Schon die Aussicht auf die Londoner Skyline vom Schiff aus war beeindruckend, aber die Sehenswürdigkeiten, die man sonst nur aus dem Fernsehen kennt, hautnah zu erleben, war ein besonderes Erlebnis. Vor allem die Schülerinnen freuten sich zusätzlich über das überwältigende Shopping-Angebot. Zur Feier des Tages (und ihres 90. Geburtstags) ließ Queen Elizabeth II. auch noch eine Flugshow über der Stadt abhalten.

Als die Teilnehmer am frühen Montagmorgen zurückkehrten, waren sie vielleicht ein bisschen müde, aber sie hatten viele neue Freundschaften, ein gestärktes Selbstbewusstsein und viele bleibende Eindrücke im Gepäck.

Die Schüler vor der Londoner Skyline
«  Juni 2018  »
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
» Alle Termine